Bruder Martin – Das Königreich Gottes

Im zweiten Jahrhundert des dritten Jahrtausends gerät die Menschheit wiederholt in existenzielle Krisen, die zunehmend außer Kontrolle geraten. Die einstige Vielfalt an Pflanzen und Tieren ist auf ein Minimum geschrumpft, die Erde wird mehr und mehr unfruchtbar. Nach einem Zusammenbruch sind alle Wohlstandsquellen der Gesellschaften vernutzt, verbrannt, zerstört. Nepomuk Farlan, Kriegsheld und Politiker, verknüpft künstliche Intelligenz mit einem religiösen Manifest und proklamiert ein Königreich Gottes. Machina Sanctus, ein mit künstlicher Intelligenz ausgestattetes Zentralhirn, kontrolliert fast alle Bereiche menschlichen Lebens. In einer Zeit existenzieller Krisen vertraut ein großer Teil der Menschheit auf einen falschen Glauben und setzt dadurch das Überleben aller...